MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Tiefe : WERTE UND HALTUNGENWahrheit
Seite Drucken
Seite Schicken

"In unserer Weisheit müssen wir erkennen, dass die Wahrheit in der Tat absolut und nicht relativ oder variabel ist, so wie wir es normalerweise empfinden - wie die sechs blinden Männer (ein Jude, Christ, Muslim, Sikh, Buddhist und Hindu), die einen Elefanten von sechs verschiedenen Gesichtspunkten aus beschreiben: einer hält den Rüssel und sagt: "Es ist lange wie eine Schlange.", der andere spürt ein Bein und sagt: "Es ist massig wie ein Baumstamm." Jeder ist der festen und auch gerechtfertigten Überzeugung, dass das, was er herausgefunden hat, auch stimmt, aber sie widersprechen einander alle, denn jeder verfügt nur über eine partielle und relative Ansicht. Natürlich ist die Rationalität, die möglicherweise nicht einmal den Elefanten berührt, sondern vielleicht wirklich nur

einen Baumstamm, oder auch nur ein hängendes Stück Seil, oder eine giftige Schlange, nicht einmal so sehr in der Realität verankert wie die Wahrnehmung des Blinden. Solange ihr nicht Zugang habt zur absoluten Wahrheit, welche eine Totalität ist, solange ihr nicht den ganzen Elefanten sehen könnt, wie könnt ihr entscheiden, ob eure Ansicht die richtige ist?"

H.H. Shri Mataji Nirmala Devi, New Year Eve, 1992.