MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Tiefe : WERTE UND HALTUNGENVerzeihen
Seite DruckenSeite Drucken
Seite SchickenSeite Schicken

Jesus Christus hat uns eine mächtige Waffe geschenkt: das Verzeihen. Verzeihen ist zugleich die einfachste und zugleich edelste Haltung.

Wenn uns jemand Leid angetan hat oder uns verärgert oder irritiert hat, ist es am besten zu sagen: Ich verzeihe. Wenn wir verzeihen, dann existiert das Problem nicht mehr, die Person kann uns nicht mehr quälen, sie belastet nicht mehr unsere Aufmerksamkeit. Wenn man verzeiht, lässt man das Schlechte nicht in sich hinein.

Sobald man verzeiht, steigt die Kundalini auf, und wir hören auf zu leiden. "Ich verzeihe" ist ein gutes Mantra, um unerwünschte Gedanken los zu werden. Das Agnya Chakra öffnet sich, und man kann in den Zustand des gedankenfreien Bewusstseins eintreten und spirituell wachsen.