VeranstaltungenNewsletterPresseGlossar
graphic element
HOME : Tiefe : WERTE UND HALTUNGENKollektivität
Seite DruckenSeite Drucken
Seite SchickenSeite Schicken

Das besondere an Sahaja Yoga ist, dass es sich bei diesem Yoga um einen kollektiven Prozess handelt und sich als kollektives Phänomen manifestiert. Jeder einzelne ist durch die Kundalini mit dem Göttlichen und dadurch auch mit jedem anderen verbunden, alle sind Zellen des einen kosmischen Organismus.

Kollektivität bedeutet nicht, sich gezwungenermaßen an eine Gemeinschaft anzupassen, sondern sich dessen bewusst zu sein, dass man Teil eines größeren sozialen und auch kosmischen Ganzen ist: einer Familie, einer Gesellschaft, der Weltbevölkerung, eingebunden in Natur und Umwelt. Es bedeutet, die Vielfalt und Verschiedenheit aller Menschen schätzen und die Gesellschaft der anderen genießen zu können.

Ein gesunder Baum trägt viele Blätter, die alle genügend Nahrung und Sonnenlicht erhalten. Sobald ein Blatt abfällt, wird es verdorren. Es ist wichtig, sich zu öffnen, um den Saft des Baumes zu trinken; sich dem Ganzen hinzugeben, damit aller Segen fließen kann.