MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Welt : KULTURKunst und Sahaja Yoga
Seite Drucken
Seite Schicken

Wenn wir meditieren, das heisst, wenn die Kundalini-Energie unser Agnya und Sahasrara Chakra öffnet und wir gedankenfrei bewusst werden, begeben wir uns in den Wirkungskreis der Inspiration. Durch die Meditation öffnen wir uns der Inspiration, welche weder durch langwierige Überlegungen oder Pläne, noch durch körperliche Anstrengungen erreichbar ist. Vielmehr manifestiert sie sich dank der Kundalini-Energie in Form von klaren intuitiven Botschaften, die über das Feld der Kunst hinaus wirksam sein können.

Jede Form von Kunst, und besonders die Musik, ist ursprünglich, das will heißen: reinen Herzens. Sie erfreut, erhebt und erfüllt sowohl den Schaffenden als auch den Rezipienten, und öffnet die Sinne für das Wahre, Gute und Schöne.

Die Kraft der Kundalini führt und begleitet, und fürchtet sich nicht davor, Liebe, Klarheit und Offenherzigkeit auszudrücken. Viele Menschen haben durch Sahaja Yogis verborgene künstlerische Talente entdeckt. Durch die Meditationspraxis verfeinert sich die Wahrnehmung und ermöglicht eine genüssliche Beschäftigung mit Literatur, Kunst, Theater und Musik. Befreit von dem Zwang der Gedanken, lassen wir unsere Herzen aufatmen!

"Sahaja Yoga steht der Kunst sehr nahe, denn sie ist ein Ausdruck des Herzens. Wenn die Vorstellungskraft eines Künstlers die Realität berührt, wird dieser Künstler automatisch sahaja."

H.H. Shri Mataji Nirmala Devi