MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Anfang : ELEMENTE UND PRINZIPIENElemente und Prinzipien
Seite Drucken
Seite Schicken

Die Lehre von den Elementen liegt vielen philosophischen, metaphysischen und medizinischen Systemen der Antike, des Orients und des Abendlandes zu Grunde. (Pythagoras, Paracelsus, Aryuveda, Feng Shui, Chinesische Medizin, Astrologie, ...) In all diesen Lehren geht es im Prinzip darum, ein harmonisches und dynamisches Gleichgewicht zwischen den Energien der Elemente herzustellen.

Die vier, fünf, manchmal auch sechs Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde, Äther, Licht) sind die Energien, aus denen der Makrokosmos, die Welt der materiellen Erscheinungen und des Geistes, und auch unser Körper und unserer Psyche als Mikrokosmos zusammengesetzt ist. Die Elemente sind kosmische Prinzipien und Grundbausteine der Schöpfung, die sowohl auf grobstofflicher als auch auf subtiler Ebene Ausdruck finden.

Die Chakren und Energiekanäle in unserem Körper korrespondieren mit bestimmten Elementen. Die Elemente drücken bestimmte Qualitäten der Chakren aus. Nach Erweckung der Kundalini kann jeder Einzelne die Elemente gezielt dazu benutzen, sein subtiles System zu reinigen und seine Meditation und damit seine Lebensqualität zu verbessern. Die einfachen Techniken zur Reinigung der Chakren können Sie in den Sahaja Yoga Kursen lernen.